Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2002

Nana Mouskouri - "In New York"

"The girl from greece sings" (Reissue von 1962)

Als im Jahre 1962 eine junge Frau für eine Plattenaufnahme von Paris nach New York flog, glaubte niemand, daß diese Lieder und diese Stimme soviel später noch einmal um die Welt gehen würden. Heute, vierzig Jahre später, sind es genau diese Jazz-Songs der Griechin Nana Mouskouri, die als Reissue veröffentlicht, einen tiefen Eindruck hinterlassen.

Nana Mouskouri - "In New York"

In der Zwischenzeit schien Nana Mouskouri, die in mehreren Sprachen zu singen versteht - was die Jazzwelt betrifft - in der Versenkung verschwunden, nur mit Schlagern machte sie noch von sich reden. - Eine glasklare Stimme und souveräner Ausdruck: so entdecken und erleben wir Nana Mouskouri hier als eine hochbegabte Jazzsängerin vor dem Hintergrund eines begnadeten Orchesters unter der Leitung von Torrie Zito. Nach New York geholt wurde das "griechische Mädchen" seinerzeit von Quincy Jones, der sich nicht nur als Jazzmusiker, sondern auch als Producer einen Namen gemacht hat.

Eine unverwechselbare Stimme, ein Gesang, der so voll Stärke und innerer Gelassenheit ist, ein sich Einfühlen in jeden Song ist es, was Nana Mouskouris Interpretation eines Teils des "American Songbook" so einzigartig macht. Zeit und Raum spielen dabei keine Rolle, dieses Album ist heute genauso gut und aktuell wie vor 40 Jahren.

Carina Prange

CD: Nana Mouskouri - "In New York" (Polydor/Mercury 546 232-2)

Nana Mouskouri im Internet: www.nana-mouskouri.de

Polydor im Internet: www.polydor.de

Cover: Petros Paraschis / Dimitris Panayiotakopoulos

© jazzdimensions2002
erschienen: 4.3.2002
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: